Pressemitteilungen der Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt

20.09.2018 - LANDESREKTORENKONFERENZ WÄHLTE REKTOR DER UNIVERSITÄT MAGDEBURG ZU IHREM NEUEN PRÄSIDENTEN


Prof. Dr.-Ing. Jörg Bagdahn wird Vizepräsident der Versammlung der Hochschulen des Landes Die Landesrektorenkonferenz (LRK) Sachsen-Anhalt hat einen neuen Präsidenten: Ihre Mitglieder wählten heute in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts im belgischen Brüssel Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, in das Amt ihres Vorsitzenden. Zum Vizepräsidenten wurde Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt, gewählt.

11.06.2018 - Rektoren sprechen sich für die Flexibilisierung der Wirtschaftsaktivitäten von Hochschulen aus


Die Erleichterung von wirtschaftlichen Aktivitäten der Hochschulen in Sachsen-Anhalt ist einer der zentralen Punkte des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung bei der Novellierung des Hochschulgesetzes – mit dem Ziel die Wettbewerbsfähigkeit der Hochschulen zu stärken und neue wirtschaftliche Impulse zu setzen. Die Landesrektorenkonferenz begrüßt dieses Vorhaben ausdrücklich. Maßnahmen zur Flexibilisierung und Liberalisierung, die den Hochschulen helfen, die Wettbewerbsposition der Hochschulen und die des Landes Sachsen-Anhalts zu verbessern, finden die volle Unterstützung durch die Hochschulleitungen.

01.11.2016 - Neues LRK-Präsidium: Udo Sträter führt Vorsitz - Vizepräsidenten sind Rektoren Lequy und Strackeljan


Die Landesrektorenkonferenz (LRK) Sachsen-Anhalt hat einen neuen Präsidenten: Mit dem heutigen Tag übernimmt Prof. Dr. Udo Sträter, Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, das Amt. Als Vizepräsidenten wurden Prof. Dr. Anne Lequy, Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal, und Prof. Dr. Jens Strackeljan, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, gewählt.


„Erklärung der Hochschulen zur Ausgestaltung der Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft"

LRK-Presseerklärung v. 8.10.2015



Möllring: Sachsen-Anhalts Hochschulen erhalten 2015-2023 bis zu 336 Mio. Euro vom Bund


Hochschulen des Landes leisten Beitrag zur Integration von Flüchtlingen

Presseerklärung v. 6.10.2015


Einladung an die Medien


Integration von Flüchtlingen an den Hochschulen Sachsen-Anhalts

Präsident Willingmann und Vizepräsident Sträter im Amt bestätigt


Presseerklärung v. 2.12.2014

Rektoren begrüßen Einigung von Bund und Ländern zur künftigen Finanzierung des BaföG
Frei werdende Mittel müssen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt zugute kommen

Presseerklärung v. 5.6.2014

Gemeinsame Erklärung der Landesrektorenkonferenz und des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt


Presseerklärung v. 29.11.2013
Seite zurück | Seite 1 von 5 | Seite vor